Geschäftsstelle  

Öffnungszeiten
Montag - Donnerstag
16.00 Uhr - 19.00 Uhr

   

@Twitter  

   

Anmeldung  

   

VfL Hohenstein-Ernsthal - SG Taucha 99 3:4 (2:2)

Einen überraschenden,aber auch verdienten Sieg feierten unsere Landesligakicker gestern in Hohenstein-Ernstthal.

Nach kurzweiligen und spannenden 90 Minuten hieß es am Ende 4-3 für die Mannschaft von Neu-Trainer Marcus Jeckel.

Dabei begann die Partie wieder einmal mit einem Nackenschlag, bereits der zweite gefährliche Angriff des heimischen Vfl 

sorgte für die schnelle Führung des Tabellenvierten.Ein Angriff über die linke Seite gelangte bis auf die Grundlinie und den

scharfen Rückpass versenkte Torjäger Benduhn im Tauchaer Kasten(10).Aber die Handschrift des Trainers ist bereits erkennbar,

die Mannschaft verteidigt viel höher und läuft den Gegner aggresiv an,so das man bereits in der gegnerischen Hälfte ab und zu

zu Ballgewinnen kommt.Aus so einer Balleroberung resultiert dann auch der Ausgleich in der 16.Minute,Tom Baumgart setzt sich

energisch gegen seinen Gegenspieler durch und seine Flanke veredelt Toni Kirsten am langen Pfosten.

In der Folge begegnen sich beide Teams auf Augenhöhe,ein schnelles und gutklassiges Fussballspiel war geboren.Ein Aussetzer in der

Tauchaer Hintermannschaft bringt die Hausherren erneut in Front,bei einem langen Ball sind sich beide Innenverteidiger uneins und

der Hohensteiner Stürmer spritzt dazwischen und erzielt sehenswert das 2-1 für seine Farben.Unsere Jungs resignieren aber nicht

sondern ziehen ihre Linie weiter durch und haben damit letztlich auch Erfolg.Nachdem man zweimal am gegnerischen Schlussmann

scheiterte bringt ein Standard in der 42.Minute den verdienten Ausgleich,eineSchladitz-Ecke findet den Kopf von Tom Baumgart und

unsere Nr.6 vollendet unhaltbar zum 2-2 Pausenstand.

Trainer Jeckel scheint die richtigen Worte gefunden zu haben denn die Blau-Gelben kommen hellwach aus der Kabine und stellen

innerhalb von 7 Minuten die Weichen auf Sieg.Erneut geht es nach einem Ballgewinn schnell Richtung gegenerisches Tor und wieder ist

Tom Baumgart zur Stelle und erzielt das 3-2 für die Parthestädter(52).Und nur kurze Zeit später kommt Tim Genz zum Abschluß, scheitert

erst am guten Keeper der Hausherren und beim zweiten Versuch wird er regelwidrig zu Fall gebracht-Elfmeter.Die Gelegenheit läßt sich

Tom Schladitz nicht entgehen und nach einer Stunde führt der Absteiger beim Tabellenvierten mit 4-2.

Die Gastgeber taumeln jetzt und haben Glück das es nicht noch schlimmer kommt,der unermüdliche Tom Baumgart hat den fünften Tauchaer

Treffer zweimal auf dem Fuß bzw.Kopf,doch einmal zielt er knapp vorbei und beim zweiten mal findet er seinen Meister im heimischen Torwart.

Die Hausherren,bis dato in der zweiten Hälfte, offensiv überhaupt nicht in Erscheinung getreten,machen in den letzten 20 Minuten gehörig Druck

und es wird eine richtige Abwehrschlacht für den Tabellenfünfzehnten.In der 76.Minute wackelt der Auswärtssieg nochmal, denn die Hohensteiner

erzielen den Anschlußtreffer nachdem ein Stürmer relativ unbedrängt einköpfen kann.Doch mit Glück und Geschick wird der überraschende Sieg

über die Runden gebracht,und nocheinmal ein Erfolgserlebnis gefeiert.

Nächste Woche steht das letzte Spiel der Saison an,gegen den BSC Freiberg will man sich mit einem Sieg aus der Landesliga verabschieden, nach

der Leistung von gestern kein aussichtsloses Unterfangen.

   

Nächstes Spiel  

   
   
© Xyla 2011-2017